Galerie Am Schwarzen Meer, Tilman Rothermel, 2015

Akkela Dienstbier nennt ihre Ausstellung geordnete Naturdinge. Oder wie auf der Preisliste zu sehen „geordnete Naturstücke". Es ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass hier Ordnung herrscht. Man könnte denken es ist die Ordnung einer Sammlerin, die, wie man das bei Briefmarken machen kann, sehr genau,...

Künstlerische Naturwunder, Susanne Hinrichs, 2011

Die Natur ist eine der größten Inspirationsquellen künstlerischen Schöpfens. Ob der romantisch verklärte Blick, die wissenschaftliche Betrachtung oder ein skeptisches Verhalten naturhaften Phänomenen gegenüber, all das erfährt seinen Widerhall in der Bildenden Kunst. Der Mikro- und der Markokosmos Natur versetzt seinen Betrachter stets in Staunen...

Zeitschaukel. Villa Ichon, Rainer Beßling, 14. Januar 2010

Wir alle sammeln, mehr oder weniger. Was treibt uns dazu? Sammeln bedeutet Bewahren. Lebenswelten verändern sich immer schneller und häufiger im Laufe einer Biografie. Im Sammeln lässt sich Lebensgeschichte erhalten. Das Fotoarchiv belegt Phasen und Teile einer Persönlichkeit oder bietet Material für ein Puzzle, das man...